AGB

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
§ 1 Geltungsbereich
Für alle Lieferungen der Firma DDL Hundehalsbänder und Leinen gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen des Verbrauchers werden durch DDL Hundehalsbänder und Leinen nicht anerkannt, es sei denn, DDL Hundehalsbänder und Leinen hätte ausdrücklich schriftlich der Geltung zugestimmt.
§ 2 Vertragsabschluss
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an DDL Hundehalsbänder und Leinen zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, wobei Sie ein verbindliches Angebot abgeben, wenn sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button „Kaufen“ anklicken. Die Angebote von DDL Hundehalsbänder und Leinen sind freibleibend und unverbindlich; Minderjährige sind zur Bestellung von Waren nicht berechtigt. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Der Verbraucher hat dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Bestellung sowohl die E-Mail-Adresse als auch die Versandadresse aktuell sind. Sollten aufgrund unrichtiger Angaben des Verbrauchers DDL Hundehalsbänder und Leinen dadurch Kosten entstehen, dass die Ware fehlerhaft versandt wird, so werden diese Kosten dem Verbraucher in Rechnung gestellt. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Wenn Sie eine Bestellung bei DDL Hundehalsbänder und Leinen aufgeben, schicken wir Ihnen eine Auftragsbestätigung per Email zu, welche das Zustandekommen des Vertrages dokumentiert. In der Auftragsbestätigung sind alle Einzelheiten zu ihrer Bestellung und der Lieferzeiten aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass bei DDL Hundehalsbänder und Leinen nur gegen Vorkasse oder Bezahlung bei Abholung gekauft werden kann. Eine Rechnung geht Ihnen vor der Lieferung ebenfalls per Email zu. Bitte beachten Sie, dass DDL Hundehalsbänder und Leinen, sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.
§ 3 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns DDL Hundehalsbänder & Leinen, Dina Dreykorn-Lindner, Steinlachstr. 2, 90571 Schwaig, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0911/14877218 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns DDL Hundehalsbänder & Leinen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht gültig ab 13.06.2014


§ 4 Preise und Zahlungen
Bei DDL Hundehalsbänder und Leinen kann nur gegen Vorkasse oder Bezahlung bei Abholung gekauft
werden. Die Preise für Verpackung und Versand gelten nur innerhalb der Bundesrepublik
Deutschland und verstehen sich stets inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine
Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus.
§ 5 Mängel
Verbraucher haben offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Mitteilung bzw. Absendung. Diese Anzeige hat jedoch keinen Einfluss auf das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Bei Mängeln der gelieferten Gegenstände sind wir nach unserer innerhalb angemessener Frist zu treffenden Wahl zunächst zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Im Falle des Fehlschlagens, d.h. der Unmöglichkeit, Unzumutbarkeit, Verweigerung oder unangemessenen Verzögerung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Verbraucher vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern. Als Mangel sind nicht Unregelmäßigkeiten von Naturprodukten, wie z.B. Verfärbungen oder Narbenbildungen in den zur Herstellung der Ware verwendeten Lederhäuten, anzusehen. Die Haftung der Firma DDL Hundehalsbänder und Leinen nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.
§ 6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die bestellte Ware im Eigentum der Firma DDL Hundehalsbänder und Leinen. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung und Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung der Firma DDL Hundehalsbänder und Leinen nicht zulässig.
§ 7 Haftungsausschluss
Die Haftung der DDL Hundehalsbänder und Leinen beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliches Handeln, auch für die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftung beschränkt sich auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Käufers aus Produkthaftung. Wir gewährleisten nicht, dass die gelieferten Waren für den vom Verbraucher vorgesehenen Verwendungszweck geeignet sind, soweit dieser Verwendungszweck nicht ausdrücklich Gegenstand des uns erteilten Auftrags war.
§ 8 Datenschutz
Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm gemachten Angaben von uns oder einem von uns beauftragten Dritten gespeichert werden dürfen. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten.
§ 9 Sonstiges
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch einschlägige
gesetzliche Regelungen ersetzt. Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Die Überschriften der einzelnen Vertragsbedingungen geben lediglich einen Hinweis auf den Inhalt. Jede Zustellung oder Mitteilung aufgrund dieses Vertrages hat an die vorstehend angegebene Adresse von DDL Hundehalsbänder und Leinen zu erfolgen. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird die Zuständigkeit des am Firmensitz von DDL Hundehalsbänder und Leinen zuständigen Gerichts vereinbart.

 

Das Widerrufsformular zum Download finden Sie hier: Widerrufsformular